Aufzüge Treppenlifte Plattformlifte Patientenlifter Treppen Rampen
direkt zum Inhalt
Impressum| Kontakt| Suche| treppauf Aktuell RSS
PersonenaufzugHebebühneTreppenplattformliftTreppensitzliftPatientenlifterTreppenRampen
Sie befinden Sich hier: Home
treppauf.de
Newsletter

Sturzgefahr
Sturzgefahr Halt mit beidseitigem Handlauf
  • Button
  • Button

Das Portal für Planungs- und Ausführungsfirmen, private und öffentliche Bauherren

Seitentext:

Anbieter- und Produktpräsentationen für den barrierefreien Aufstieg

aktuelle Meldungenarchivierte Meldungen

Sturzprävention an Treppen

Icon Sturzprävention an Treppen
In Deutschland sterben immer noch mehr Menschen bei Treppenstürzen als bei Motorradunfällen. Besonders gefährdet sind blinde und sehbehinderte Menschen. Gemäß den Anforderungen für Arbeitsstätten und Barrierefreiheit sollen Stufenvorderkanten kontrastierend gestaltet und über die gesamte Breite an Tritt- und Setzstufe markiert sein. Die inclusion AG hat sich als Fachbetrieb für Barrierefreiheit auf das Absichern von Treppen spezialisiert. Neben Stufenmarkierungen aus verschleißfestem Desmopan®, Aluminium und Edelstahl umfasst das Programm taktile Leitsysteme, Aufmerksamkeitsfelder und Handlaufmarkierungen, die Treppen sicherer machen.

Rampenlänge richtig berechnen

Icon Rampenlänge richtig berechnen

Rampen im privaten Bereich sind nach DIN 18040-2 mit max. 6% und ohne Quergefälle auszuführen! Überschreitet die Neigung den Maximalwert, wird die Rampe für Rollstuhlfahrer schnell zur Gefahr. Beim Hinauffahren verlagert sich der Schwerpunkt von Rollstuhl und Fahrer, und beide kippen.

Lesen Sie hier, wie lang Ihre Rampe sein muss, um eine vorgegebene Höhe zu überwinden. Ist der Platz nicht gegeben, ziehen Sie besser andere technische Lösungen wie etwa eine Hebebühne in Betracht.

Hersteller/ Produkte neu auf treppauf.de

Icon <a href="drs-rampen.htm">Schwellenrampen, Kofferrampen, Teleskoprampen</a>

Schwellenrampen, Kofferrampen, Teleskoprampen

Mobile, tragbare und fest verlegbare Rollstuhlrampen aller Art aus Aluminium, Vollgummi und Glasfaserkunststoff: Stufenrampen, Schwellenrampen, Schwellenbrücken, faltbare Kofferrampen, Teleskopschienenrampen.
Icon <a href="nick-hublift.htm">Transportabler Hublift bis 1 m Hubhöhe</a>

Transportabler Hublift bis 1 m Hubhöhe

Kompakter Hublift für Höhenunterschiede bis 1 m und 250 kg Tragkraft, als mobile Lösung für den Rollstuhl-Transport in Versammlungsstätten, Theater, Messen, Events, für Podeste und Bühnen. Auch zur Miete.
Icon <a href="gelaender.htm">Handlauf und Geländer für Treppen und Rampen, Gehwege und Brüstungen</a>

Handlauf und Geländer für Treppen und Rampen, Gehwege und Brüstungen

Bausätze und Rohrverbinder für barrierefreie Geländersysteme im privaten und öffentlichen Bereich - für einfache Montage.
Icon <a href="rettungsstuhl.htm">Rettungsstühle, Evakuierungsmatratzen</a>

Rettungsstühle, Evakuierungsmatratzen

Mit Hilfe des Rettungsstuhls kann eine mobilitätsbeschränkte Person durch eine andere über Treppen nach draußen in Sicherheit gebracht werden.
Icon <a href="hubtreppe-hubtreppenlift.htm">Hubtreppe- Hubtreppenlift</a>

Hubtreppe- Hubtreppenlift

Die Hubtreppe oder der Hubtreppenlift ist Treppe und Lift in einem, denn die Treppenstufen übernehmen das Treppensteigen - in Einfamilienhaus, Mietwohnung und denkmalgeschützten Immobilien.
Unsere Besten
 
Neu bei treppauf.de
Fachbuch Treppen
Treppen als raumgestaltendes Element

Treppen als raumgestaltendes Element: Planungsgrundlagen, Entwurfsaspekte, Treppenarten, -formen und -konstruktionen, Materialien, Geländer, Sanierung, Brandschutz und mehr, mit Praxisbeispielen.

Buch bei Amazon bestellen

Fehlerteufelchen

 
© HyperJoint GmbH | zurück| nach oben| Sitemap  
Seite wurde in 0,103 Sekunden generiert.